Home

Käthe wird 50

 

50 Jahre berufliche Bildung an der Freiheitstraße 146

 

Von der Mädchenberufsschule

zum

Käthe-Kollwitz-Berufskolleg


Seit 50 Jahren sind wir an der

Freiheitstr. 146

42853 Remscheid

 

Wir laden Sie herzlich ein, dies mit uns zu feiern

am

Samstag, den 26.04.2008 von 10.00 – 16.00 Uhr. *

 

 

Vor genau 50 Jahren wurde unser Schulgebäude an der Freiheitstraße 146 als eines der umfangreichsten Schulbauvorhaben nach dem 2. Weltkrieg in Remscheid fertiggestellt und festlich an die Schulgemeinde der damaligen „Mädchenberufsschule Lennep“ übergeben. In Lennep, Hardtstr. 2, war die Berufsschule für Mädchen in der ehemaligen Landwirtschaftsschule einquartiert worden, nachdem das Schulgebäude an der Freiheitstraße bei einem Luftangriff auf Remscheid am 31. Juli 1943 völlig zerstört worden war.
Seitdem wird an unserem Standort berufliche Bildung und Ausbildung in hauswirtschaftlichen, gewerblichen und sozialpädagogischen Berufen vermittelt.

Wir möchten dieses Jubiläum nutzen mit den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen, den ehemaligen Schülerinnen und Schülern und der Schulgemeinde zu feiern und auch einmal zurückzuschauen.
In einer Projektwoche vom 21. – 25. April wollen wir mit unseren Schülerinnen und Schülern erarbeiten, wie sich die Arbeitswelt und die Ausbildung in unseren Berufsfeldern in dieser langen Zeit verändert hat. Die Ergebnisse der Projekte werden an dem Tag der Offenen Tür am Samstag, dem 26. April, 2008, von 10 – 16 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt. Vorher findet ein kleiner Festakt mit Empfang von 9:30 bis 10:00 Uhr statt.

Heute präsentiert sich das Berufskolleg, welches am 23.08.1971 in Käthe-Kollwitz-Schule umbenannt wurde, als Heimat für 8 verschiedene Schulformen, nämlich für
das Berufsorientierungsjahr,

das Berufsgrundschuljahr für Ernährung und Hauswirtschaft, 

die Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft

die Berufsfachschule für Sozialwesen/Kinderpflege,

die Berufschule für Friseure,

den Lehrgang Hauswirtschaft (nach § 40/2 BBiG),

die Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen,

die Fachschule für Sozial- und Gesundheitswesen und

die Aufbaubildungsgänge Sozialmanagement und Sprachförderung.

Die Schülerzahlen, die von knapp 1000 in den 80er Jahren auf ca. 550 in den 90er Jahren gefallen waren, haben sich bei ca. 750 stabilisiert, wobei die Anmeldungen bei über 800 Schülern liegen, die aber aus Kapazitätsgründen nicht alle aufgenommen werden können. Die Anmeldungen kommen aus Remscheid und dem Umland aus den Städten Wermelskirchen, Radevormwald und Hückeswagen, in denen die Schulformen „Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen“, die „Fachschule für Sozialpädagogik“ und die „Aufbaubildungsgänge Sozialmanagement und Sprachförderung“ nicht angeboten werden. Für das kommende Schuljahr ist noch die Errichtung eines Aufbaubildungsganges „Kinder unter drei“ beantragt worden.
Das Kollegium besteht aus derzeit 38 Kolleginnen und Kollegen, wobei der Stellenplan mit ca. 3 – 4 Lehrkräften unterbesetzt ist und dringend neue Lehrkräfte gesucht werden.

17.04.2008

Home ] Schulinfos ] [ Käthe wird 50 ] Bildungsgänge ] Termine ] Öffentliche Veranstaltungen ] Beratung ] Interessante Links ] Schülervertretung ] Anmeldungsverfahren ] Neuigkeiten ] Neuordnung der Erzieherausbildung ] Pressespiegel ] Formulare ]